Handball Verbandsliga 2. Damen 2015/2016

TV Aldenrade II : TV Aldekerk 25:30 (17:16)

TVA: Linda Klaude (7), Baum (6), Rath, Loy, Gehrke (je 3), Steffi Klaude (2), Konopek.

Ein ähnliches Erlebnis hatte Aldenrade: Nach 40 Minuten führten die Walsumerinnen mit 24:19 – und verloren mit 25:30. „Ein 1:11-Lauf in den letzten 20 Minuten. Das ist mir unbegreiflich“, ärgerte sich Trainer Frank Meese. „Das war, als hätte ich die komplette Mannschaft ausgewechselt. Vorher lief es richtig gut“, schimpfte der Coach.

Quelle: www.derwesten.de

TV Aldenrade II – VfL Rheinhausen 19:23 (7:9)

Am Ende verbuchte der VfL Rheinhausen einen Arbeitssieg beim Derby in Walsum. „Aldenrade hat das wirklich gut gemacht“, sagte VfL-Trainer Dirk Rahmel. Erst in der 23. Minute gingen die Bergheimerinnen erstmals in Führung und erst kurz vor der Pause lag der VfL dann auch mal mit zwei Toren vorne. „Allerdings denke ich, dass wir das Spiel danach auch im Griff hatten.“ Die Gäste konnten nur neun Feldspielerinnen, einige davon angeschlagen,

2. Damen gewinnt gegen Gartenstadt

SSV Gartenstadt – TV Aldenrade II 20:24 (9:13) TVA: Baum (10), Rath (4), Linda Klaude (3), Gehrke, Julie Winstermann, Konopek (je 2), Schultz.

linda haedelt

Eine starke Leistung der Abwehr, eine gut aufgelegte Linda Haedelt im Tor – das sind die Zutaten zum Sieg der Walsumerinnen beim Tabellensechsten. Der SSV Gartenstadt führte zunächst mit 6:3, doch nach einer Umstellung in der Deckung bestimmte der TVA II das Spiel. Aldenrade glich zum 8:8...

2. Damen verliert in Königshof

Adler Königshof – TV Aldenrade II 26:19 (13:7)

Stinksauer war TVA-Trainer Frank Meese auf den Schiri. „Ich mache meinen Spielerinnen überhaupt keinen Vorwurf. Ich habe noch nie erlebt, dass man so verpfiffen wird. Wir kassieren Siebenmeter oder zwei Minuten. Bei der exakten Situation auf der anderen Seite passierte nichts. Die zweite Hälfte haben wir nur mit einem Tor verloren.“

TVA: Baum (7), Linda Klaude (5), Julie Winstermann (3), Steffi Klaude,